top of page

Vegane Laugenbretzel


Es ist endlich Oktober und damit Oktoberfest-Saison. Diese veganen Brezeln sind perfekt, um sie zusammen mit Honig-Senf und veganer Weißwurst zu servieren, oder einfach in selbstgemachten Hummus oder jeden anderen Dip zu tunken!

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Gesamtzeit:: 45 Minuten

Menge: 8-10 Bretzeln

 

Zutaten


Teig:

1 Würfel frische Hefe (42 g)

500 g Mehl

300 ml Wasser

1 Prise Salz


1 Liter Wasser

40 g Backpulver


Toppings:

Sesamsamen oder grobes Salz

 

Zubereitung


1. Die frische Hefe im lauwarmen Wasser auflösen.


2. Das Mehl in eine große Schüssel geben und das Hefewasser hinzufügen. Zu einem weichen Teig kneten. Zuletzt das Salz hinzugeben. An einem warmen Ort 1 Stunde lang gehen lassen.


3. Den Teig in 8-10 gleich große Kugeln teilen und zu Strängen formen. Die Stränge sollten in der Mitte dick sein und zu den beiden Enden hin dünner werden. Um die Brezeln zu formen, die Stränge in Form eines "U" auf die Arbeitsfläche legen, die Enden der Stränge zweimal umeinander wickeln und die Enden vorsichtig auf den dicken Mittelteil des Strangs drücken.


4. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.


5. Das Wasser in einem großen Topf erhitzen, die Hitze reduzieren und das Natron hinzufügen. Nun jede Brezel 30-60 Minuten in das Wasser tauchen und mit einer Schopfkelle rausnehmen.


6. Die Brezeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Sesam oder grobem Salz bestreuen.


7. Die Bretzeln für 20 Minuten backen.


Guten Appetit!


Hier klicken, um das Rezept auszudrucken:

Vegane Laugenbretzeln
.pdf
Download PDF • 1.16MB
















3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page