top of page

Traditionelle Buchweizen Galettes

Aktualisiert: 21. Okt. 2021


Buchweizen-Galettes sind ein typisches Gericht der französischen Region Bretagne, die Galettes können mit allen möglichen Zutaten belegt werden (Käse, Schinken, Gemüse,...). Diese Version ist eines meiner Favoriten und erinnert mich an die wunderbaren Ferien, die ich dort vor 15 Jahren mit meiner Familie verbracht habe.

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Gesamtzeit: 20 Minuten

Portionen: 3 Personen

Menge: 6 Galettes

 

Zutaten


Galette-Teig:

100 g Buchweizenmehl

1 Ei

300 ml Milch

50 g Butter

1 Prise Salz


Füllung:

120 g Käse (Gruyere, Ziegenhartkäse oder Gouda)

6 Eier

60 g Babyspinat

Salz

Pfeffer

getrockneter Thymian

 

Zubereitung


1. Das Mehl mit dem Ei, dem Salz und der Hälfte der Milch mischen. Die restliche Milch unterrühren, bis ein dünner Teig entsteht. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.


2. Die Butter schmelzen und leicht abkühlen lassen. Unter den Teig rühren.


3. Etwas Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. (Die Pfanne sollte sehr heiß sein, bevor Sie den Teig hineingeben). Gießen Sie eine Kelle Teig hinein und backen Sie ihn 2 Minuten auf jeder Seite.


4. Die Hitze reduzieren. Jede Galette mit 20 g Käse in Scheibform und 10 g Babyspinat belegen. Ein Ei in die Mitte der Galette schlagen. Die Ränder der Galette umklappen, so dass das Eiweiß bedeckt ist und ein Quadrat entsteht. Mit Salz, Pfeffer und getrocknetem Thymian würzen. Entweder auf kleiner Flamme backen, bis das Ei gar ist, oder für 5-10 Minuten in den Ofen schieben.


Guten Appetit!


Klicken Sie hier, um das Rezept zu drucken:

Traditionelle Buchweizen-Galettes
.pdf
Download PDF • 132KB












7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page