top of page

Schachbrett-Plätzchen


Das sind die Lieblingsweihnachtsplätzchen meines Freundes und ich muss zugeben, dass ich sie auch liebe. Sie sind sehr einfach zu backen und man kann kreativ sein, indem man verschiedene Muster ausprobiert. Nimm dir eine Tasse Kaffee oder Tee und genieße sie mit diesen Schachbrettkeksen.

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Gesamtzeit: 35 Minuten

Portionen: 48 Plätzchen

 

Zutaten


300 g Mehl

200 g vegane/normale Butter (kalt)

100 g Zucker

1 TL Vanilleextrakt


20 g Kakaopulver

1 EL Milch (normal oder Hafer)


 

Zubereitung


1. Mehl, Butter und Zucker vermischen und zu einem festen Teig kneten.


2. Den Teig in 2 gleiche Teile teilen und zu einem Teil das Kakaopulver und die Milch hinzufügen.


3. Die 2 Teigkugeln in Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten lang in den Kühlschrank legen.


4. Den Backofen auf 180°C vorheizen.


5. Die beiden Teigstücke "hell und dunkel" jeweils 1,5 cm dick ausrollen. Schneiden Sie dann einzelne Streifen von gleicher Größe und 1 cm Breite ab. Diese einzelnen Streifen zu einer langen schachbrettartigen Rolle formen. In Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.


6. Die Ränder der schachbrettförmigen Rolle mit Zucker bestreuen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.


7. Die Plätzchen mit 2-3 cm Abstand auf ein Backblech legen und 12-15 Minuten backen, bis sie an den Rändern goldbraun sind.


Guten Appetit!


Klicken Sie hier, um das Rezept auszudrucken:

Schachbrett-Plätzchen
.pdf
PDF herunterladen • 113KB


















1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page