top of page

Pistaziengranola


Pistazien sind vermutlich meine liebsten Nüsse, und ich weiß nicht, warum ich bisher kein Granola mit Pistazien gemacht habe...! Es ist das perfekte Topping für Naturjoghurt mit frischen Beeren oder fürs Porridge. Diese Menge reicht wahrscheinlich für 2 Wochen und du wirst nie wieder Granola kaufen, denn du wirst sehen, wie einfach es ist und wie gut es schmeckt! Schau dir unbedingt auch meine anderen Granola-Rezepte an: Pecan & Cashew Granola und Schoko-Nuss & Mandel Granola.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Backzeit: 25 Minuten

Gesamtzeit: 35 Minuten

Portion: 1 großes Glas

 

Zutaten


500 g kernige Haferflocken

75 g Pistazienmus

100 g Agavendicksaft

150 g ungesalzene Pistazien

1 Prise Salz

100 g getrocknete Cranberries

 

Zubereitung


  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

  2. Die Pistazien grob hacken.

  3. Die Haferflocken mit der Pistazienbutter, dem Agavendicksaft und einer Prise Salz mischen. Gut durchmischen, bis die Haferflocken vollständig mit der Pistazienbutter-Agave-Mischung überzogen sind. Die gehackten Pistazien unterheben.

  4. Die Mischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 25 Minuten backen, bis es goldbraun ist. Alle 5 Minuten gut umrühren.

  5. Vollständig abkühlen lassen. Die getrockneten Cranberries grob hacken und unter das Granola mischen.


Guten Appetit!


Hier klicken, um das Rezept auszudrucken:

Pistazien-Granola
.pdf
Download PDF • 912KB
















8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page