top of page

Boxemännercher


Im November und Dezember werden in Luxemburg "Boxemännercher" gebacken. Normalerweise bringt der "Kleeschen" sie am 6. Dezember mit vielen Geschenken zu den Kindern. Genießen Sie sie mit Butter oder selbstgemachter Marmelade.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 20-25 Minuten

Gesamtzeit: 40-45 Minuten

Portionen: 16 Teigmännchen

 

Zutaten


1 kg Mehl

50 g frische Hefe (oder 10 g

Trockenhefe)

400 ml Milch

150 g Zucker

3 Eier

150 g Butter

125 g Crème fraîche

1/2 TL Salz


 

Zubereitung


1. Das Mehl in eine große Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung machen, in die die Hälfte der Milch und die frische Hefe gegeben werden. 10 Minuten ruhen lassen.


2. Die Butter schmelzen und leicht abkühlen lassen.


3. Die restliche Milch, den Zucker, die Eier, die Crème fraîche und die Butter zum Mehl geben und 10 Minuten lang zu einem weichen Teig kneten. Zuletzt das Salz hinzugeben. Zugedeckt 1 Stunde lang gehen lassen.


4. Den Backofen auf 190°C vorheizen.


5. Den Teig in Stücke von 100 g teilen und kleine Teigkugeln formen. Die Kugeln zu kleinen Teigmännchen formen (mit einer Schere Beine und Arme einschneiden). 30 Minuten lang aufgehen lassen.


6. Die Teigmännchen mit Milch bepinseln und 20-25 Minuten backen.


Guten Appetit!


Klicken Sie hier, um das Rezept auszudrucken:

Boxemännercher DE
.pdf
Download PDF • 113KB














8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page